2. Forentreffen 2011  des Jakobus-Peregrino Forums in Bocholt

Vom 26.08.bis zum 28.09. 2011 fand das zweite Forentreffen des Jakobus-Peregrino Forums in Bocholt mit 40 Teilnehmern statt.

Freitags konnte ich schon vor dem schweren Unwetter in Koblenz nach Bocholt fahren. Ich lies die vielen bedrohlichen Gewitterzellen weit hinter  mir und konnte nach ca 2,5 Stunden in der Albergue gesund eintreffen.

Im Spiegel sieht man sie.

Und ich war nicht der erste.  Die Wiedersehensfreude war überwältigend. Da hat man sich ein Jahr lang nicht gesehen und trotzdem waren die Umarmungen so herzlich, das einem richtig warm ums Herz wurde.
Nachdem fast alle eingetroffen waren gab es erstmal was zu essen, welches die Teilnehmer mitgebracht hatten. Danach wurde uns ein Video über einen Jakobsweg gezeigt.
Nach einem sehr feucht fröhlichen Abend ging es am nächsten Tag nach dem Frühstück auf eine Pilgereise immer dem gelben Pfeilen nach. Wir pilgerten über die Grenze nach Holland hinein, und zu einem Kloster der Oblaten der makellosen Jungfrau Maria,  kurz OMI genannt. Ein Pater klärte un s über den Orden und die Kirche auf.Auch drei Lieder aus dem Goteslob durften wir singen. Danach ging es durch ein Moor zurrück zu unserem Ausgangspunkt.
Bei den Pausen, wo uns Wasser und Boccadillo gereicht wurde, gab es auch Zeit für Momente des Nachdenkens in Form von kurzen Impulsen. Nach der Rückfahrt zur Albergue konnten wir uns erfrischen und einen Kaffee trinken. Es gab sogar selbstgemachte Tarta de Santiago. Gegen Abend bereitete Marc sich aufs Grillen vor.  Es war einfach nur lecker. Der Abend ging mit einigen Diabildern, interessanten Gesprächen, viel Vino Tinto und einigen Gesangeseinlagen mit Gitarre und Flöte leider viel zu schnell zu Ende.
Der Sonntagmorgen begann nach einer durchgeschlafenen Nacht mit einem Frühstück und endete leider mit dem Abschied.
Mein Dank gilt den Organisatoren, welche dieses gelungene 2. Forumtreffen erst möglich gemacht haben. Weiterhin möchte ich mich bei allen Teilnehmern bedanken. Es wieder einmal eine so gute harmonische Gruppe. Ach was haben wir gelacht. Jeder hat auf seine Art mitgeholfen das dieses Treffen ein voller Erfolg wurde. Ich für meinen Teil freue mich jetzt schon aufs nächste Jahr wenn es hoffentlich wieder eine Fortsetzung des Forumtreffens geben wird.
Danke an alle die dies hier ermöglicht haben.

Ultreia y Buen  Camino

Michael