Mosel Camino IV am 28. und 29. April 2012

Der „Mosel Camino IV“, das vierte und vorletzte Etappenwochenende des Pilgerangebotes der Trierer St. Jakobusbruderschaft, hat ihr Ziel während der großen Bistumswallfahrt 2012 in Trier.

Sie steht unter dem Thema „… und führe zusammen, was getrennt ist“.

Dieses Pilgerwochenende fand statt am 28./29. April 2012. Die Pilgerstrecke am 28.April war von Klüsserath nach Schweich (ca. 14 km und am 29.April von Schweich nach Trier (ca. 21 km). Sowohl Etappen- als auch geistliches Ziel war die Tunika Christi im Dom St. Peter.

Es war eine rundum super Organisierte Pilgerreise zur Tunika Christi. Johannes Rau und Wolfgang Welter haben sich übertroffen. Die Begegnungen war sehr intensiv und emotional. Statios auf dem Weg bereiteten uns auf die Tunika Christi vor.

Hier nun ein paar Eindrücke von dieser in ewiger Erinnerung bleibenden Pilgerwochenende.


Unsere Anreise aus Koblenz

Ankunft am Schweicher Bahnhof

Letztes Abendmahl in der Klüsserrather Kirche

Eine Statio

Weitere Statios

Wegweiser

Ankunft im Hotel in Schweich

Gemeinsames Abendessen

und intensive Gespräche

Abmarsch ab Schweich

Ankunft in der Pilgeroase

Treffen von vielen Pilgerfreunden

Pilgerweg zum Dom

Tunika Christi