Der Eifel Camino

Und hier das Buch zum Eifel Camino:

Der Eifel Camino führt von:

1. Etappe : Von Andernach - Namedy nach Kruft 19 km

2. Etappe  Von Kruft nach  Mayen 14,7 km

3. Etappe: Von Mayen nach  Kaisersesch 19,3 km

4. Etappe: Von Kaisersesch nach Lutzerath 20,1 km

5. Etappe: Von Lutzerrath nach  Wittlich 28,9 km

6. Etappe: Von Wittlich nach Klüsserrath 20,4 km

7. Etappe: Von Klüsserrath nach Schweich 14,1 km

8. Etappe: Von Schweich  nach  Trier 21,6 km


© 2011 St.Matthias  Bruderschaft Mayen

Der zwischenzeitlich als "Eifel-Camino" benannte und entsprechend gekennzeichnete Pilgerweg führt zu Anfang entlang des Rheines, vorbei am Kaltwasser-Geysir, und zur Burg Namedy bis zur Stadt Anernach mit ihrem Mariendom. Von dort geht es weiter durch die Orte der Pellenz, geprägt durch den Vulkanpark, der viele Sehenswürdigkeiten und Naturbegebenheiten bietet.

Lohnenswert ist die Wegvariante von Plaidt zur barocken Pfarrkirche in Saffig, genauso wie die von Kruft zur weltberühmten Benediktinerabtei Maria Laach am idyllisch gelegenen Laacher See.

Je nach Wegvariante pilgert man zum Wallfahrtsort Fraukirch und weiter durch das schöne Naturschutzgebiet Thürer Wiesen nach Mayen. Oder - man wählt die Alternative von Fraukirch nach Mendig über Kottenheim.

In Niedermendig lädt z.B. die “Erlebniswelt des Vulkanismus” im Lava-Dome zur Besichtigung ein und in Obermendig bietet die Jakobsherberge einen angenehmen Ort zur Rast.

Über Kottenheim   führt der Weg zur Eifelstadt Mayen und danach zum historisch bedeutenden und außerordentlich romantischen Pilgerort Monreal, bis man den malerisch gelegenen Heunenhof erreicht.

Zwischenzeitlich ist die Weiterführung des regionalen "Jakobsweges" bis nach Trier im Zeichen der Jakobsmuschel im Zusammenwirken mit der St. Jakobus-Gesellschaft RPS (Mittelrhein) und den örtlichen Gemeinden und weiteren ehrenamtlichen Jakobsakteuren gelungen. Dabei bilden  ab Klausen der Eifel- und der Mosel-Camino den Weg bis nach Trier.