Planung Pilgerexercitien 2015 auf dem Mosel Camino

Pilger Exercitien

„Meinen Geist stärken und die Seele leichter werden lassen“

 

966 Jahre auf dem Jakobsweg

Vom 14.07.bis zum 19.07.2015 pilgerten  16 Pilger/innen  des Pilgerforums Koblenz und der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland e.V. sowie ein Hund auf dem Jakobsweg von Koblenz Stolzenfels nach Traben Trarbach. Der älteste Teilnehmer zählte 74 Jahre. Aufgrund der starken Hitze wurde die Strecke den Teilnehmern angepasst. z.B. ab Treis Karden wurde eine kurze Strecke mit dem Schiff zurückgelegt. Morgendliche Impulse stimmten die Pilger auf den Tag ein. Abends wurde zusammen  der Tag mit einem Dankgebet und dem gemeinsamen Abendbrot beendet. Geschlafen wurde in Pilgerherbergen, in der Heuphonie des Klickerter Hofes und im Pfarrheim von Zell. In Traben Trarbach übernachteten  wir in der Pilgerherberge „ Alte Lateinschule“. Da die Plätze nicht für alle reichten wurde bei dem trockenen Wetter auch im Garten der Herberge oder in der daneben liegenden e.V. Kirche übernachtet. Jeder Pilger hatte seinen Schlafsack und eine Iso Matte dabei. Samstags erlebten wir eine Führung der unterirdischen Art durch das mystische Halbdunkel der Traben-Trarbacher Unterwelt und der Kellergewölbe. Es war  eine spannende Entdeckung der Geschichte des historischen Weinbaues und der alten Kellertechnik. Der Abend wurde durch ein besonderes Highlight beendet. Wir wanderten hoch auf die Ruine Grevenburg wo wir einem informativen  und kurzweiligen Multimedia Vortrag von Otto Mixa über den Camino del Norte beiwohnten. Am Sonntag verabschiedeten wir uns bei einer emotionalen ökumenischen Andacht in der e.V. Kirche von Traben  voneinander. Für nächstes Jahr ist der Pilgerweg von Traben Trarbach nach Trier zum Grab des Apostels St. Matthias geplant.

Ultreia y Buen Camino

Michael